Wasserfälle

5/5 - (4 votes)

Diese Wasserfälle mußt du sehen

Die Tatzelwurm Wasserfälle waren für uns eine der ersten Wasserfälle, die wir in unserer näheren Umgebung als Ausflugsziel entdeckt und besucht haben. Seit dem ersten Besuch haben wir dieses Naturwunder schätzen gelernt und im Laufe der Jahre viele weitere Wasserfälle in Deutschland und Österreich entdeckt. In diesem Beitrag findet du einen Überblick dessen, wo es uns besonders gut gefallen hat. Es ist eine Auflistung außerordentlich sehenswerter Wasserfälle oder überaus außergewöhnlicher Wasserfälle. Sie alle zeichnen sich auf ihre Art aus. Meist ist es die Größe, manchmal sind es Geheimtipps und dann haben wir zum Beispiel auch einen Wasserfall in Deutschland entdeckt, der wächst. Ja, richtig gelesen, er wird jedes Jahr größer. Mit ihm möchte ich beginnen:

Dreimühlen Wasserfall

Wachsender Wasserfall in Deutschland: Der Dreimühlen Wasserfall oder Nohner Wasserfall in der Eifel
Wachsender Wasserfall in Deutschland: Der Dreimühlen Wasserfall oder Nohner Wasserfall in der Eifel

Der Dreimühlen Wasserfall in Deutschland liegt in der Eifel. Bei diesem Ausflug hat uns nicht die Fallhöhe gelockt, sondern die Tatsache, dass der Wasserfall wächst. Jedes Jahr wird er um 12 Zentimeter größer. „Schuld“ daran ist das karbonatreiche Wasser. Beim Fallen des Wasser wird Calciumkarbonat frei, das sich am Gestein und den Moosen absetzt. So kann sich der Wasserfall immer weiter ausbreiten – und im wahrsten Sinne des Wortes: Der Wasserfall wächst nicht in die Höhe, sondern in die Breite. Zigtausende Urlauber und Einheimische bewundern dieses Naturwunder jedes Jahr. Der Eintritt ist kostenlos.
–> Dreimühlen Wasserfall

Trusetaler Wasserfall

Künstlicher Wasserfall Deutschland - der Trusetaler Wasserfall in Thüringen
Künstlicher Wasserfall Deutschland – der Trusetaler Wasserfall in Thüringen

Den Trusetaler Wasserfall in Deutschland gab es vor 1865 noch gar nicht. Er ist kein natürlicher Wasserfall, sondern wurde von Menschenhand gezielt angelegt. Mittlerweile gehört der Wasserfall aber so zum Landschaftsbild, daß er sogar als Naturdenkmal geschützt ist – so wie viele natürlich entstandene Wasserfälle. Das Wasser wurde von der Truse abgeleitet und fällt in 3 Stufen rund 58 Meter tief. Damit ist er der größte Wasserfall in Thüringen und eines der meistbesuchten Ausflugsziele. Der Wandersteig führt direkt neben dem Wasserfall imposant in die Höhe. Dafür mußt du einige steile Stufen nach oben steigen. Dafür wird es oben auf der restlichen Rundwanderung nicht mehr so anstrengend. Einritt mußt du nicht bezahlen, nur eine Parkplatzgebühr.
–> Trusetaler Wasserfall

Scheidegger Wasserfälle

Scheidegger Wasserfälle Deutschland - die vielbesuchten Kaskaden im Allgäu
Scheidegger Wasserfälle Deutschland – die vielbesuchten Kaskaden im Allgäu

Die Scheidegger Wasserfälle in Deutschland sind einer der Hotspots im Allgäu. Zigtausende Besucher wollen jedes Jahr hierher. Wir haben bei unserem Ausflug ein professionell organisiertes Ausflugsziel vorgefunden, mit Zaun, Kassenhaus und Kassenautomat. Auf einem Rundweg erschließt sich das Areal. Zuerst waren wir am Kleinen Scheidegger Wasserfall. Er ist oberhalb und zeichnet sich dadurch aus, dass man hinter dem Wasserfall wandern kann. Das Wasser hat diesen Hohlraum im Hergottsbeton geschaffen (so heißt das Gestein im Allgäu). Danach sind wir über die Stufen hinunter zum Großen Scheidegger Wasserfall. Du kannst auch einige Aussichtspunkte erwandern. Wenn du dir den teuren Eintritt sparen willst, haben wir eine kostenlose Alternative gefunden.
–> Scheidegger Wasserfälle

Kuhflucht Wasserfälle

Kuhflucht Wasserfälle Bayern - im kleinen Ort Farchant nahe Garmisch Partenkirchen
Kuhflucht Wasserfälle Bayern – im kleinen Ort Farchant nahe Garmisch Partenkirchen

Die Kuhflucht Wasserfälle in Deutschland sind nicht so stark überlaufen, auch wenn sie zu den größten Wasserfällen des Landes zählen. Das mag vielleicht an den vielen Attraktionen in der näheren Umgebung liegen. Ich bin jedes Mal von den Fällen begeistert. Insgesamt bietet dieser Wasserfall 270 Meter Fallhöhe, wobei nur der untere Teil im Rahmen einer leichten Wanderung erschlossen ist. Mir gefällt die große Stufe besonders, wo das Wasser kraftvoll zwischen den hohen Felsen herausströmt. Für mich ist es eines der schönsten Motive der Alpen! Du mußt keinen Eintritt zahlen.
–> Kuhflucht Wasserfälle

Josefsthaler Wasserfälle

Josefsthaler Wasserfälle Deutschland - leichte Wanderung nahe München, zwischen Schliersee und Spitzingsee
Josefsthaler Wasserfälle Deutschland – leichte Wanderung nahe München, zwischen Schliersee und Spitzingsee

Die Josefsthaler Wasserfälle in Deutschland locken vor allem viele Besucher aus München und dem Münchner Umland an. Sie sind sehr leicht mit dem Zug erreichbar und locken mit einem tollen Naturerlebnis. Die Wanderung zu und entlang des Wassers ist nicht sehr anspruchsvoll, so daß praktisch jeder Wanderwillige ein lohnendes Erlebnis am Wasser hat. Ausdauernde können danach sogar noch auf einen der schönsten Münchner Hausberge steigen, der Brecherspitz. Die meisten Besucher belassen es jedoch bei der leichten Rundwanderung. Verlockend ist danach ein Abstecher am Spitzingsee oder Schliersee. Die Josefsthaler Wasserfälle sind nämlich zwischen den beiden Seen. Der Eintritt ist gratis.
–> Josefsthaler Wasserfälle

Gollinger Wasserfall

Gollinger Wasserfall Österreich - sehenswertes Naturwunder mit viel Grün
Gollinger Wasserfall Österreich – sehenswertes Naturwunder mit viel Grün

Der Gollinger Wasserfall in Österreich liegt sehr zentral und gleichzeitig doch versteckt. Du findest ihn nahe der schönen Stadt Salzburg. Die Autobahn führt rund 500 Meter Luftlinie vorbei. Nachdem man das Wasser aber nicht von der Autobahn aus sieht, fahren die meisten Autos vorbei. Nur die wenigsten wissen um die Schönheit in Golling. Uns ist es genauso ergangen! Als wir dann hier gewesen sind, hat uns das Naturjuwel in seinen Bann gezogen. Über einen Wanderweg geht es durch eine verwunschene Naturlandschaft mit viel Grün samt Wasserfällen. Zuerst erreichst du die große Wasserfallarena. Danach folgen weitere Wasserentdeckungen entlang des Wegs. Im Sommer ist ein Eintritt zu zahlen, im Winter ist der Besuch kostenlos.
–> Gollinger Wasserfall

Wasserfall am Vilsalpsee

mächtiger Wasserfall in Österreich, den nicht viele Besucher finden - den Vilsalpsee Wasserfall
mächtiger Wasserfall in Österreich, den nicht viele Besucher finden – den Vilsalpsee Wasserfall

Noch geheimer als der Gollinger Wasserfall ist der Wasserfall am Vilsalpsee. Während die meisten Besucher am wunderbar gelegenen Vilsalpsee hängen bleiben, kommen nur wenige Wanderer in das kleine Seitental, an dessen Ende der Vilsalpsee Wasserfall zu finden ist. Dabei ist der Weg leicht und markiert: Vom Vilsalpsee wanderst du zur Vilsalpse und dann in den Talschluß, wo der Bergaicht Wasserfall senkrecht in die Tiefe fällt. Schau ihn dir unbedingt an, wenn du in dieser Ecke der Alpen bist. Ohne Eintritt.
–> Vilsalpsee

Krimmler Wasserfälle

Krimmler Wasserfälle in Österreich - sie zählen zu den größten Wasserfällen der Welt
Krimmler Wasserfälle in Österreich – sie zählen zu den größten Wasserfällen der Welt

Die Krimmler Wasserfälle zählen zu den Klassikern, wenn es um richtig hohe Wasserfälle in Europa geht. Sie sind sogar weltweit auf den vorderen Rängen, genau genommen auf Platz 5 der größten Wasserfälle der Welt. Wir waren deswegen auch einige Male dort, zumal die Anreise von unserer Haustüre aus nicht so weit ist. Das Gletscherwasser fällt insgesamt 380 Meter tief. Nachdem es aber in mehreren Kaskaden fällt, wirkt es oft gar nicht spektakulärer wie bei den anderen hier vorgestellten Wasserfällen. Bei diesem Besuch kommst du halt an ganz viele Fälle, die sich aneinander reihen. Dank breiten Wegen läßt sich dieser Ausflug auch hervorragend mit Kinderwagen wandern. Der Eintritt ist relativ teuer – Tipp: Komm im Winter, dann kommst du kostenlos hin!
–> Krimmler Wasserfälle

Wasserfall in der Liechtensteinklamm

Großer Wasserfall in Österreich - in der Liechtensteinklamm
Großer Wasserfall in Österreich – in der Liechtensteinklamm

Die Liechtensteinklamm ist bekannt wegen ihrer spektakulären Helixtreppe. Deswegen geht der Wasserfall in der Klamm als Attraktion unter. Dabei muß sich dieser Wasserfall nicht verstecken. Du erreichst ihn am Ende der Klammwanderung. Es ist der Endpunkt der öffentlich zugänglichen Liechtensteinklamm. Von der Aussichtskanzel schaust du direkt auf ihn, bevor du zurück zum Ausgang wanderst. Überlege dir den Besuch aber gut, es ist der teuerste Eintritt, den du für eine Klamm oder einen Wasserfall in den Alpen zahlen mußt.
–> Liechtensteinklamm

Wasserfall in der Rappenlochschlucht

Wasserfälle Österreich in der Rappenlochschlucht, unterhalb vom Staufensee
Wasserfälle Österreich in der Rappenlochschlucht, unterhalb vom Staufensee

Die Rappenlochschlucht bietet dir ganz viel Natur und hat uns wirklich in den Bann gezogen. Auf dieser Wanderung locken gleich 4 Naturwunder plus zahlreiche kleine und große Wasserfälle. Zuerst geht es durch die Schlucht, wo am Eingang bereits große Wasserfälle sind. Am Ende führt der Weg zum Staufensee, wo nochmal ein riesiger Wasserfall zu finden ist. Danach waren wir im Alploch, eine richtig enge Schlucht mit weiteren bemerkenswerten Wasserfällen. Das große Finale war das sogenannte Kirchle, eine meterhohe vom Wasser ausgewaschene Höhle, in die von oben das Sonnenlicht scheint. Muß man gesehen haben, ganz ohne Eintritt.
–> Rappenlochschlucht

Wasserfall am Hallstätter See

Wasserfälle Österreich - der Waldstrub Wasserfall am Hallstätter See
Wasserfälle Österreich – der Waldstrub Wasserfall am Hallstätter See

Entdecke auch die geheimen Wasserfälle am Hallstätter See! Fast unbemerkt für die zigtausenden Besucher des pittoresken Ortes Hallstatt zweigt am Ortsrand das Echerntal ab. Wildromantisch schlängelt sich das kleine Tal vom See zwischen den hohen Bergen in Richtung Gosausee. Der Waldstrub Wasserfall ist eines der Highlights, das dich hier erwartet – aber das nicht das Einzige. Nicht weit davon lohnt der Abstecher zum Gletschergarten mit dem glasklaren Wasser der Gumpen.
–> Hallstätter See

Wasserfälle in der Leutaschklamm

Wasserfälle von oben beobachten - in der Leutaschklamm
Wasserfälle von oben beobachten – in der Leutaschklamm

Wasserfälle aus der Vogelperspektive schauen? Das geht perfekt in der Leutaschklamm. In der bis zu 75 Meter tiefen Klamm führt der Wandersteig nämlich in luftiger Höhe. Während in den meisten anderen Klammen der Klammsteig entlang des Wasser über Holzstege verläuft, wurde in der Leutascher Geisterklamm eine riesige Stahlkonstruktion gebaut. Nur so konnte man die Klamm erschließen. Alle Besucher können deshalb von oben hinunter auf das Wasser schauen. Zu sehen sind Wasserfälle, Wasserstrudel und zahlreiche Stromschnellen. In der historischen Alten Klamm wartet der größte Wasserfall auf Entdecker. Hier ist Eintritt zu bezahlen, während die restliche sehenswerte Leutaschklamm kostenlos ist.
–> Leutaschklamm

Alpine Wasserfälle an der Zugspitze: Höllentalklamm

Sehenswerter Wasserfall in Deutschland - mitten in der Höllentalklamm
Sehenswerter Wasserfall in Deutschland – mitten in der Höllentalklamm

Die Höllentalklamm führt aus dem Talboden bei Garmisch Partenkirchen durch das Höllental in Richtung Zugspitze. Auf dem Weg zu Deutschlands höchsten Gipfel überwindet das Wasser immer wieder Stufen – es entstehen verschieden große Wasserfälle. Du kannst sie bei der Klammwanderung beobachten, wobei du den größten Wasserfall im Bereich der sogenannten Eisernen Brück siehst. Der Eintritt in die Klamm ist kostenpflichtig.
–> Höllentalklamm

Wasserfälle Tipps merken

Willst du den einen oder anderen Wasserfall auch einmal besuchen? Dann merk dir diese Wasserfälle mit dem Pin auf Pinterest. So weißt du gleich was sich lohnt, wenn du das nächste Mal Zeit zu wandern hast. Willst du auch deine Freunde mit den Bildern eine Freude machen? Klick auf den Button für Email oder WhatsApp:

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 0 Mal geteilt!